Sporthypnose Hypnose bei Sportlern

Mit Hypnose sportliche Leistungen steigern

Die Kombination von Sport und Hypnose kann vielfältig sein. Sport und Hypnose kann dafür sorgen, dass Sportler sich von Wettkämpfen oder Turniere schneller regenerieren, Verletzungen schneller heilen, Zweifel an den eigenen Fähigkeiten durch positive Gedanken ersetzt werden, oder um zum richtigen Zeitpunkt das ganze Potential des Körpers abrufen zu können.

Hypnose nimmt Sportlern Angst

Dass Hypnose wirksam ist, steht außer Zweifel. Dies wissen auch Sportler, die sich bei uns hypnotisieren lassen. Hierzu zählen Profisportler und auch Amateursportler. So visualisieren sich bspw. Turner in Trance immer und immer wieder die Abläufe der Figuren auf dem Schwebebalken und perfektionieren diese so lange, bis sie in Fleisch und Blut übergehen. Im Wettkampf dann werden diese analogen Abläufe einfach abgerufen und wie automatisch geturnt ohne die Angst des Scheiterns in Betracht zu ziehen.

Sport und Hypnose ist eine ideale Kombination, um Ängste abzulegen.

Ressourcen mit Hypnose abrufen

Sportler müssen während eines Wettkampfes funktionieren und auf den Punkt genau ihre Leistung abrufen können. Dies gelingt jedoch nicht immer, zumal wenn vor Zuschauern (Publikum – Lampenfieber) oder unter Leistungsdruck (Angst vor dem Versagen) Leistung erbracht werden muss. Mit Hypnose können Sportler lernen, alle Eindrücke von außen und den Druck erfolgreich sein zu müssen, auszublenden.

Sport und Hypnose ist eine ideale Kombination, um Ressourcen zu stärken.

Schnelle Regeneration durch Hypnose

Verletzungen bei Sportlern müssen schnell heilen – die kurze Karriere steht auf dem Spiel. Ein mehrwöchiger Rehabilitationsaufenthalt scheidet bei Spitzensportlern oftmals aus. Durch das nicht Auskurieren von Verletzungen leiden Sportler daher oft nach ihrer Karriere an Gelenk und Muskelschmerzen.

Hypnose kann den Leistungsdruck, unter denen die Sportler nach einer Verletzung stehen, natürlich nicht mindern, doch kann Hypnose helfen, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu stärken, Wunden und Verletzungen schneller heilen zu lassen und Schmerzen zu mindern (Studie Uni Jena).

Vor einer geplanten, notwendigen Hüftgelenks-OP hatte sich ein Klient immer und immer wieder Suggestionen über den Heilungsverlauf, über die möglichen Schmerzen und Wundheilung angehört. Nach dem chirurgischen Eingriff wurde so erreicht, dass keine Schmerzmittel vom Patienten eingenommen werden mussten, fast kein Wundwasser produziert wurde, nach der OP genauso viel Kraft wie vor der OP dem Patienten zur Verfügung stand und die Wundheilung doppelt so schnell vom Körper durchgeführt wurde als normal (Der Klient steht für Fragen gerne zur Verfügung).

Hypnose lässt Wunden schneller heilen.

Erfolg mit Hypnose

Mit Hypnose können auch Glaubenssätze von Sportlern durch zielorientierte positive Programm ersetzt werden. Ängste und Blockaden werden mit Hypnose gelöst und das Ziel fokussiert erreicht.

Update

In einem neuen Beitrag zum Thema „Hypnose und Operationen“ finden Sie weitergehende Hinweis, wie Hypnose heute wieder vermehrt bei Operationen eingesetzt wird. Hypnose eignet sich hervorragend zur Anästhesie, auch wenn dies vielleicht schwer zu glauben ist. Die körperliche Belastung ist geringer und der Körper regeneriert schneller.

Kontakt:
Ulrich Eckardt
Heilpraktiker für Psychotherapie
Hypnosis-Praxis

https://www.hypnosis-praxis.de
http://ulieckardt.de

Textname: Sport und Hypnose – Hypnose München

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Abstimmungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.