Zähneknirschen

Zähneknirschen

Das Zähneknirschen, ähnlich wie beim Nägelkauen, ist ein Ventil inneren Stress und Anspannung durch unbewusstes selbstschädigendes Verhalten abzubauen. Die Zähne schleifen sich ab, was Fehlstellungen der Zähne mit allen Auswirkungen, zur Folge haben kann.

Die enormen Kräfte in den Kaumuskeln sorgen dafür, dass die härteste Substanz im menschlichen Körper, der Zahnschmelz beim Aufeinanderpressen und -reiben der Zähne, geschädigt wird. Die Zähne können porös werden, Risse können entstehen, die Zähne können gar glattgerieben werden. Auch treten oft Schädigungen des  Zahnhalteapparat (Parodontium), des Kiefergelenkes und der Kausmuskultur auf. Es können Schmerzen im Kauapparat auftreten, die Kraniomandibuläre Dysfunktion.

Zähneknirschen und die OkklusionsschieneEine Okklusionsschiene kann den Abrieb der Zähne eindämmen oder verhindern, also bei Reduzierung der Symptome. Die Kieferposition kann verbessert, der Unterkiefer stabilisiert und die Kaumuskeln entlastet werden. Die psychische Ursache des

Zähneknirschens wird jedoch nicht gelöst.

Woher kommt Zähneknirschen (Bruxismus)?

Ein Grund für Bruxmismus kann Stress sein. In diesem Falle spricht man von einer psychosomatischen Erkrankung. Man vermutet, dass auch unterdrückte Gefühle, Probleme des Alltages, Ängste oder Traumata Ursachen für das Zähneknirschen sein können.

Zähneknirschen und Hypnotherapie

Mit Hypnotherapie, einer Disziplin der Psychotherapie,  kann Zähneknirschen (Bruxismus) behandelt werden. Hierbei gibt es mehrere Verfahren, die parallel genutzt werden können. Zum einen sind dies Entspannungsübungen für Körper und Geist, die helfen den inneren Stress zu reduzieren und das Gefühl der Anspannung abzulegen. Auch kann mit Hypnose die Anspannung des Kaumuskulatur in andere Körperregionen z.B. die Hände umgeleitet werden. Die Ursache für das Zähneknirschen bleibt jedoch weiterhin unbearbeitet.

Regressionstherapie in Trance hingegen kann ein Weg sein, um psychisch belastende Ursachen, die Auslöser für somatische Probleme sein können, zu finden und aufzulösen

Kontakt:
Ulrich Eckardt
Heilpraktiker für Psychotherapie
Hypnosis-Praxis

Tel.: 089 / 416 122 46
https://www.hypnosis-praxis.de

Textname: Zähneknirschen (Bruxismus) und Hypnose

Bildnachweis: margit  / pixelio.de

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Abstimmungen bisher)
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.