Thymian

]Natürliche Krebsvorsorge mit Thymian

Einer Studie zufolge, die im National Center for Biotechnology Information veröffentlicht wurde, hat das ätherisches Öl des Thymians die Fähigkeit Krebszellen zu  eliminieren. In vitro Versuchen, zeigte sich, dass dieses Öl 97% aller Prostatakrebszellen (PC-3) innerhalb von 72 Stunden zerstörte.
Dabei wurde eine Konzentration von nur 0.025% eingesetzt. Bei einer Konzentration von 0.01% wurden immer noch über 90% aller Krebszellen zerstört.

Wissenschaftler testeten zehn ätherische Öle verschiedener Kräuter in dieser Studie. Das Öl von Thymian stellte sich als das stärkste bei der Bekämpfung von Krebszellen heraus. Nur Jasmin und Zimt hatten ähnlich starke Wirkungen auf die Krebszellen.

Das ätherische Öl des Thymians zeigte auch Wirkung bei Brustkrebs, Lungenkrebs, Mundkrebs, und Eierstockkrebs.

Das Ätherische Öl des Thymians

Thymian wird in den Mittelmeerländern in vielen Gerichten eingesetzt, was eine Erklärung für die geringere Krebsrate in diesen Ländern sein kann. Griechen haben im Vergleich zu amerikanischen Männern eine um 80% verringerte Prostatakrebsrate.

Thymian wird in der ayurvedischen und in der traditionellen Medizin besonders gerne wegen seiner antioxidativen, antibaktieriellen und antifugalen Wirkung eingesetzt.

Daher ist Thymian eine wunderbare Bereicherung für eine gesunde Ernährung bestehend aus z.B. aus Früchten, aus Gemüse usw. Es kann auch überall in der Küche verwendet werden, um Speisen einen aromatischen und herben Geschmack zu verleihen. Auch kann man Thymian als Tee trinken.

Textname: Natürliche Krebsvorsorge – Thymian kann vor Krebs schützen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Abstimmungen bisher)
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.