NLP-Practitioner

NLP Practitioner-Ausbildung

Als Heilpraktiker für Psychotherapie und Coach ist es besonders wichtig, sich permanent weiterzubilden, neue und andere Verfahren zu erlernen um, wie man so schön sagt, „up-to-date“ zu sein.

Diese Weiterbildungen kosten sehr viel Geld und Zeit. Doch wer im Sinne des Klienten arbeitet und das Wohle des Klienten im Fokus hat, wird um Weiterbildungen nicht herum kommen.

Dieses Jahr wurde die Ausbildung zum NLP Practitioner (DVNLP) in Angriff genommen und erfolgreich abgeschlossen. Kommendes Jahr, also 2015, wird der NLP Master angegangen, die logische Weiterführung der Ausbildung.

Was ist NLP?

NLP ist eine Abkürzung, die für Neuro-Linguistisches Programmieren steht. Es handelt sich dabei um ein Konzept, welches Mittel der Kommunikation im Allgemeinen aber auch im Speziellen zur Verfügung stellt und beschreibt Methoden mit denen eine Veränderung psychischer Abläufe herbeigeführt werden soll. Es wird die Auswirkung von Sprache (Linguistik) auf die neuronale Ebene untersucht und beobachtet.

Das Konzept des NLP ist nicht statisch, sondern entwickelt sich, basierend auf der Entwicklung unserer Gesellschaft, dynamisch weiter. Es entstand aus Beobachtungen der NLP-Entwickler Richard Bandler und John Grinder in den 70ern Jahren des letzten Jahrhunderts.

Viele Methoden und Formate, die das NLP beinhaltet, sollen helfen die zwischenmenschliche Kommunikation zu verbessern. Eine der Voraussetzungen für gute Kommunikation ist Rapport (Vertrauen), der u.a. mit den Mitteln „Pacen“ (Anpassen, Spiegeln) und „Leaden“ (Führen) aufgebaut werden kann.
Ist guter Rapport zwischen Menschen vorhanden, so die Theorie, ist es einfacher mit den Methoden des NLPs zu kommunizieren, Ziele schneller zu erreichen, Konflikte zu lösen bzw. sie erst gar nicht entstehen zu lassen. Basierend auf diesem Rapport, können weitere Sprachmuster und Methoden eingesetzt werden, die das NLP anbietet.

Was ist Rapport?

Rapport ist ein Ausdruck aus der Psychologie, der auf Franz Anton Messmer zurückgeht und in das Gesamtkonzept des NLPs eingebunden wurde. Rapport wurde auch von Pierre Janet als Beziehung zwischen Hypnotiseur und Klient genannt.

Rapport bedeutet, dem anderen in seinem Modell der Welt zu begegnen.

Was ist das Meta-Modell der Sprache?

Das Meta-Modell der Sprache ermöglicht es schnell und effektiv u.a. Probleme und Glaubenssätze zu erkennen und oftmals im Gespräch schon aufzulösen.

NLP als Kurzeittherapie

Unterschiedliche Formate, wie „Fast-Phobia-Cure“,  „Ankern“ etc. erlauben es im therapeutischen Umfeld und in der Kombination mit anderen Disziplinen oder auch alleinstehend Erfolge zu erreichen, die vermutlich sonst nicht in der Geschwindigkeit erreicht werden können.

NLP Practitioner  und Hypnose

Der NLP Practitioner erlaubt es, neue und andere Möglichkeiten in das Arbeiten als Heilpraktiker für Psychotherapie zu integrieren und in die Hypnose einfließen zu lassen.

Textname: NLP Practitioner und Hypnose.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Abstimmungen bisher)
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.