Depression, Burn-Out wegen schlecher Work-Life-Balance

Start : Hypnoseblog und Gesundheitsblog : Coaching : Depression, Burn-Out wegen schlecher Work-Life-Balance
  • Burn-Out

Menschen werden depressiv, rauschen in ein Burn-Out, wenn die Work-Life-Balance nicht ausgewogen ist

Morgens in der Früh aufstehen, Mails checken, dann der Sprung unter die Dusche, schnell noch einen Coffee-To-Go und schon geht es ins Büro. Am Arbeitsplatz sind Präsentationen vorzubereiten, ein Businessplan muss erstellt und Termine, die viel zu knapp sind, eingehalten werden. Kurz geht es am Mittag in die Kantine zum Essen, das Mahl wird nicht genossen, sondern in sich hineingestopft, mit Kollegen unterhält man sich über die ToDos für die anstehende Hauptversammlung, prüft per Whatsapp ob es der Familie gut geht, um den zweiten Teil des Tages wieder mit Stress zu füllen. Zu Hause angekommen, reicht die Zeit noch den Kindern und der Frau noch einen flüchtigen Kuss zu gegeben, anschließend wird der Laptop gestartet, Mail werden geprüft, geschrieben und beantwortet, um um 23.00 Uhr oder später hundemüde ins Bett fallen. Wenn Ihr normaler Arbeitstag so oder so ähnlich aussieht, werden Sie früher oder später wegen Arbeitsüberlastung ein Problem bekommen.

Als Hautpverdiener ist man natürlich einem gewissen Druck ausgesetzt, besonders dann, wenn man auch noch der Alleinverdiener in der Familie ist und nur ein zeitlich begrenztes Arbeitsverhältnis vorzuweisen hat. Die eigenen Leistungen und das Engagement für das Unternehmen entscheiden, ob der Arbeitsvertrag verlängert wird. Dies erzeugt Stress, dem gesundheitliche Probleme folgen können.

Spreche ich in Coaching diese Thematik an, werden viele Entschuldigungen Betroffener vorgebracht.
Oft werden Probleme verdrängt, geleugnet, rationalisiert, kompensiert oder einfach schön geredet.

  • Was kann ich schon machen?
  • Mein Beruf bringt so etwas einfach mit sich
  • Meine Lebensweise ist natürlich nicht die gesündeste, dafür verdiene ich viel Geld
  • Ich bin kerngesund und kann einen langen Arbeitstag verkraften. Burn-Out ist nur was für Weicheier

Problem der kognitiven Dissonanz

Mit Rechtfertigung wird versucht das Thema Work-Life-Balance, die, wenn sie unausgeglichen ist, in eine depressive Störung münden kann, schönzureden. Eine Depression ist ein anderes Wort für Burn-Out. Die Krankheit Burn-Out gibt es im ICD-10 Schlüssel nicht.

Warum öfter Männer Burn-Out haben

Männer haben meist den Anspruch unfehlbar und frei von Fehlern zu sein. Auch können sie diese in der Regel weniger eingestehen als Frauen. Meist ist der Mann in einer Beziehung der Hauptverdiener, dessen Einkommen zur finanziellen Sicherung dient, besonders dann, wenn die Partnerin sich um die Erziehung der Kinder kümmert. Ein „Versagen“ könnte die Existenz oder den finanziellen Abstieg bedeuten.

Rentiert sich ein Burn-Out?

Es gibt immer wieder Stoßzeiten in Unternehmen. Während dieser ist eine Mehrarbeit zum Wohle der Firma und damit zur Sicherung des eigenen Arbeitsplatzes notwendig. Während einer gewissen, kurzen Zeitspanne, kann es daher sinnvoll sein, mehr Zeit am Arbeitsplatz zu verbringen oder am Abend oder am Wochenende das Privatleben einzuschränken. Wird dies jedoch zum Dauerzustand, leidet Familie und Gesundheit. Gesundheit und Versäumtes in der Partnerschaft kann jedoch mit Geld nicht aufgewogen werden. Was nützt die Karriere, ein hohes Einkommen, wenn man das Aufwachsen des Nachwuchses nur aus der Ferne beobachtet oder die Partnerin gelangweilt zu Hause sitzt? Überlegen Sie sich, welchen Preis Sie für Ihre Karriere bezahlen! Ist das Ihr Leben, welches Sie leben möchten? Rutschen Sie einmal in ein Burn-out hinein, kann es dies zur Folge haben, dass Sie Ihren Arbeitsplatz aufgeben und über Jahre an den Folgen leiden werden.

In einem anderen Beitrag können Sie lesen, dass man die Vergangenheit nicht nachholen kann.

Burn-Out Prävention durch Selbstreflexion

  • Welchen Preis zahle ich für meine Karriere?
  • Welches sind meine Werte? – Erstellen Sie eine Wertetabelle für die Bereiche „Gesundheit“, „Privates“ und „Beruf“. Sind diese miteinander vereinbar? Sortieren Sie die Werte nach Prioritäten und ziehen Sie die Konsequenzen.
  • Hören Sie auf Ihren Körper. Wie reagiert er in bestimmten Situationen? Ernähren Sie sich gesund? Welche Medikamente nehmen Sie zu sich, um der Karriere nachgehen zu können. Was sind deren Nebenwirkungen?
  • Werden Sie selbstbestimmt. Planen Sie Ihr Leben und leben Sie nicht nur in den Tag hinein. Welche Ziele haben Sie in den nächsten Jahren? Wie sind diese zu realisieren? Wie wirken sich diese auf Ihre Familie, Gesundheit und die Finanzen aus?

Burn-Out Prävention durch Coaching

Falls Sie Burn-Out gefährdet sind oder Angst haben in ein Burn-Out abzudriften, oder wenn Sie erkennen, dass Ihr Beruf Ihnen nicht gut tut, Sie jedoch keine Alternativen erkennen, kann Coaching Sie unterstützen. Melden Sie sich, damit auch Sie das Hamsterrad der modernen, oftmals menschenverachtenden Arbeitswelt, verlassen können.

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, teilen Sie ihn doch bei Facebook, Google+, Twitter oder VK.

 

Bildnachweis: Steve Graham @ freeimages.com

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Abstimmungen bisher)
2016-11-27T10:58:55+00:00 Von |Kategorien: Coaching|0 Kommentare

Über den Autor:

Ulrich Eckardt
Staatlich geprüfter Heilpraktiker (Psychotherapie) Mentaltrainier, Autor, Coach,NLP-Master (DVNLP)

Hinterlassen Sie einen Kommentar