Eisenhower-Prinzip – wie man Prioritäten setzt

Start : Hypnoseblog und Gesundheitsblog : Allgemein : Eisenhower-Prinzip – wie man Prioritäten setzt
  • Eisenhower-Prinzip

Wichtige Aufgaben zu erledigen kann nicht immer oberste Priorität haben – das Eisenhower-Prinzip (auch Eisenhower-Methode, Eisenhower-Matrix).

Das Eisenhower-Prinzip erlaubt es Aufgaben zu nach ihrer Wichtigkeit und Dringlichkeit zu priorisieren, also anstehende Aufgaben zu kategorisieren. Im Leben kann es vorkommen, dass man sich mit unwichtigen Dingen stundenlange beschäftigen kann (z.B. Surfen im Internet), und den Fokus auf die wichtigen Aufgaben verliert. Mit Kategorisierung kann man Abhilfe schaffen.

Angeblich hat der ehemalige US-Präsident Dwight D. Eisenhower diese Methode erfunden. Egal „wers erfunden hat“, die Methode ist einfach umzusetzen. Sie ermöglicht auf simple Art und Weise Aufgaben nach Dringlichkeit und Wichtigkeit zu ordnen.

Vier Kategorien des Eisenhower-Prinzips:

Wichtig und dringend

Die Aufgaben mit der höchsten Dringlichkeitsstufe und Wichtigkeit zur Erreichung eines Zieles sollten sofort erledigt werden. Natürlich gilt es abzuschätzen, ob Sie die Aufgaben selbst erledigen können oder weiterreichen müssen. Delegieren Sie sie weiter, achten Sie darauf, dass sie auch wirklich erledigt werden.

Wichtig jedoch nicht dringend

Es gibt Aufgaben, die wichtig sind, jedoch nicht dringend durchgeführt werden müssen. Dies kann eine Steuererklärung sein, die in einem Halbeinjahr eingereicht werden muss . Es kann sich dabei auch um eine Aufgaben handeln, die wichtig ist, um ein Ziel zu erreichen, jedoch nicht unbedingt zeitnah durchgeführt werden muss.

Dringend, jedoch nicht wichtig

Aufgaben dieser Kategorie sind dringend, jedoch nicht wichtig, um ein Ziel zu erreichen. Es sind oftmals die unangenehmen Aufgaben, die vielleicht weniger positiv besetzt sein können. Man kann diese Aufgaben, wenn es die Möglichkeit gibt, delegieren.

Weder wichtig noch dringend

Aufgaben, die Sie weder näher an ein gewünschtes Ziel bringen, noch wichtig sind, ihre Erledigung nahezu egal ist, gehören zu dieser Kategorie. Steht die Ressource Zeit nicht zur Verfügung, kann man sie unerledigt lassen.

Bildliche Darstellung des Eisenhower-Prinzips

Eisenhower-Prinzip

Eisenhower-Prinzip

Zeitmanagement

Das Eisenhower-Prinzip ist ein wichtiges Element im Zeitmanagement. Es birgt jedoch auch Kritik. Denn bei jeder Entscheidung die wir treffen, treffen wir auf Basis von Emotionen, die ihren Ursprung in unserer Jugend haben. Es kann durchaus sein, dass wir für uns wichtige Aufgaben vorziehen, auch wenn sie von der Allgemeinheit nicht als wirklich wichtig eingestuft werden. Die Einteilung kann daher von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein.

 


Zur Person Dwight D. Eisenhower

Der pathologische Deutschenhasser General Dwight David Eisenhower hatte diesen Massenmord gezielt betrieben und systematisch verschleiert. Erst Bacques Forschungen förderten das ganze Ausmaß – fast 1 Million in amerikanischer und französischer Gefangenschaft vernichtete deutsche Soldaten. (Quelle Pravda-TV)

„Ein Jammer, daß wir nicht mehr umgebracht haben“, notierte er (Anmerkung: Eisenhower) ins Postskriptum eines Briefes an General George C. Marshall. (Bacques: „Der geplante Tod„) 

Fast sechs Jahre nach dem Überfall auf Polen, der mit 1,5 Millionen Soldaten begonnen hatte, verharrten rund 10 Millionen Deutsche in Kriegsgefangenschaft – weltweit verteilt auf mehr als 20 Staaten. Allein in amerikanischem Gewahrsam befanden sich 3,1 Millionen Menschen. Quelle: Spiegel Online „Eine lange Nacht der Lügen„)

Bewertung des Artikels:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Abstimmungen bisher)
2016-11-23T09:25:36+00:00 Kategorien: Allgemein, Coaching|0 Kommentare

Über den Autor:

Staatlich geprüfter Heilpraktiker, begrenzt auf das Gebiet der Psychotherapie, NLP-Practitioner (DVNLP), NLP-Master (DVNLP), bietet in seiner Hypnose-Praxis in München, die klassische Hypnose, Tiefenentspannung, Coaching und andere Therapieverfahren an. Themenbereiche der Hypnose sind z.B. Raucherentwöhnung mit Hypnose (Nichtraucher mit Hypnose), Gewichtsreduzierung, Behandlung von Ängsten, Behandlung psychosomatischer Krankheiten, Rückführung (Regressionstherapie), EMDR, EFT. (Hypnose in München)

Hinterlassen Sie einen Kommentar