Warum wir im Hier und Jetzt leben sollten – Coaching

Start : Hypnoseblog und Gesundheitsblog : Allgemein : Warum wir im Hier und Jetzt leben sollten – Coaching
  • Leben

Das Leben Revue passieren lassen

Ziehen wir im Alter Bilanz über die verstrichene Zeit unseres Lebens, kann es sein, dass der Rückblick positiv ist. Oftmals ist dies leider nicht der Fall. Der Ordner der verpassten Chancen, über den ich schon öfter geschrieben habe (Zeit kann man nicht sparen), wurde im Laufe der Zeit immer dicker. Im Alter drückt das Gewicht der Ansammlung nicht genutzter Möglichkeiten auf die Psyche, was zu körperlichen und seelischen Krankheiten führen kann.

Tipps für ein glücklicheres Leben

Menschen, die in einer glücklichen Partnerschaft leben oder anderweitig wahre Liebe erhalten, leben länger. Viele wissenschaftliche Studien belegen diese These. Neben der Liebe spielt der Faktor Beruf eine wichtige Rolle. Es gibt Menschen die haben eine Job, andere gehen zur Arbeit. Die Minderheit hat jedoch einen Beruf. Beruf kommt von Berufung. Fühlt man sich für einen Beruf berufen, können unterschiedliche Gründe dafür vorliegen. Sind Ihnen ein hohes Einkommen und Statussymbole wichtig, können emotionale Defizite, die ein Beruf mit sich bringt, reduziert wahrgenommen werden. Fühlt man sich bei der Ausübung seines Berufes hingegen glücklich, spielt das Einkommen eine weniger wichtige Rolle.
Den Beruf kann man immer wechseln. Es kommt nur darauf an, ob man es auch will (Wo ein Wille ist ist auch ein Weg)

Wählen Sie einen Beruf, zu dem Sie sich berufen fühlen.

Erkennen Sie Ihr Verhalten

Analysieren Sie sich selbst oder nutzen Sie die Unterstützung eines Coachs. Erkennen Sie die Gründe für Ihr Verhalten, für Ihre Emotionen. Im Alter bis zu 8 oder 10 Jahren werden wir durch das Verhalten unserer Bezugspersonen geprägt (kritischer Faktor). Das vorgelebte Leben, Verhaltensweisen, Werte usw. beeinflussen uns derart, dass wir nach und nach diese übernehmen, uns zu eigen machen und sie selbst leben.
Als Kind sind wir unbedarft, ohne Vorurteile, nahezu frei von Ängsten, Ordnung und Regeln. Im Laufe der Zeit werden uns Ordnung, Pünktlichkeit und andere Pflichten vermittelt. Das kleine, freie Kind, welches in Ihnen immer noch aktiv ist, wird nach und nach auf die gesellschaftliche „Spur“ gebracht und verbogen.
Ermöglichen Sie Ihrem inneren Kind wieder Kind zu sein, wenn Sie erkennen, inwieweit Sie schon verbogen wurden.

Beschäftigen Sie sich mit sich selbst

Kennen Sie sich eigentlich? Was denken und fühlen Sie, wenn die Informationsflut des Alltages nicht mehr auf Sie einwirkt? Kabel- und Satellitenfernsehen warten mit über 400 Kanälen auf. Jede Information kann man mit einer Suchmaschine in weniger als einer halben Sekunde im Web abrufen. Ständig erhält man über eine oder mehrere Chat-Apps neue Nachrichten von Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten. Wir werden überflutet.
Im Chaos der Informationen hinterfragen wir nicht mehr, welche Informationen wirklich wichtig für uns sind, sondern nehmen sie ungefiltert auf. Meist haben Nachrichten einen negativen Inhalt, denn diese verbreiten sich bis zu fünfzehnmal mehr als positive. Ferner interessieren positive Inhalte niemanden wirklich.
Negative Informationen beeinflussen unsere Psyche und unsere körperliche Gesundheit – daher sollten Sie lernen innezuhalten!
Schalten Sie für ein Wochenende Ihr Handy, den Computer und den Fernseher aus. Gehen Sie stattdessen spazieren, lesen Sie ein Buch, meditieren Sie oder unterhalten Sie sich mit Ihren Kindern und Partner. Glauben Sie mir, ein solches Wochenende kann ganz schön stressbeladen sein.

Erkennen Sie Ihre Wahrheit und die Ihrer Mitmenschen

Wir alle haben eine einzigartige Landkarte des Lebens. Diese wird Menschen durch die Erziehung und andere psychosozialen Faktoren vorgegeben. Da jeder Mensch ein Individuum ist, lebt er nach seinem Wertesystem und Anschauung. Gegenstände, Situationen, Aufgaben usw. bewerten wir unterschiedlich. Die Realität existiert also nicht, sondern wird im Betrachter, also von Ihnen, erst konstruiert (Konstruktivismus).
Emotional intelligente Menschen erkennen dies, beharren nicht auf ihrer Wahrheit.
Lernen Sie die Wahrheit anderer Menschen zu tolerieren – akzeptieren müssen sie diese jedoch nicht.

Erleben Sie Ihr Leben

Es gibt Menschen die leben ihr leben ohne es zu leben. Statt jede Sekunde zu genießen, wird sich lieber aufgeregt oder gekämpft. Das Leben wird nicht geplant, es gibt in deren Leben keine wirklichen Ziele. Erleben Sie Ihr Leben. Erfreuen Sie sich an den kleinen Dingen, die Ihnen geschenkt werden. Dies kann ein Vogel sein, der auf einem Baum lustig zwitschert, ein Lächeln, welches Ihnen geschenkt wird. Seien Sie achtsam.
Definieren Sie für sich ein konkretes Ziel. Schreiben Sie alle notwendigen Voraussetzungen auf, um dieses zu erreichen. Erkennen Sie Defizite, die Sie an der Umsetzung hindern, und stellen Sie diese ab und bleiben Sie beharrlich!

Eine Bitte

Wenn Ihnen der Artikel gefallen haben sollte, teilen Sie ihn doch bitte bei Facebook, Google+, Twitter oder VK. Gerne können Sie auch eine Anmerkung im Kommentarfeld hinterlassen oder den Artikel über die Sterne bewerten.

Bewertung des Artikels:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Abstimmungen bisher)

Über den Autor:

Staatlich geprüfter Heilpraktiker, begrenzt auf das Gebiet der Psychotherapie, NLP-Practitioner (DVNLP), NLP-Master (DVNLP), bietet in seiner Hypnose-Praxis in München, die klassische Hypnose, Tiefenentspannung, Coaching und andere Therapieverfahren an. Themenbereiche der Hypnose sind z.B. Raucherentwöhnung mit Hypnose (Nichtraucher mit Hypnose), Gewichtsreduzierung, Behandlung von Ängsten, Behandlung psychosomatischer Krankheiten, Rückführung (Regressionstherapie), EMDR, EFT. (Hypnose in München)

Hinterlassen Sie einen Kommentar