Die Medizinische Heilhypnose ist ein Verfahren mit langer Tradition

Das Wort Heilhypnose an sich ist keine Bezeichnung für einen bestimmten Anwendungsbereich der Hypnose. Die Heilhypnose ist eine auf den Klienten und dessen Thema zugeschnittene Hypnose, die auch zu Hause angewendet werden kann.

Es ist bekannt und auch bewiesen, dass Krankheiten auf Grund von Spannungen in der Psyche entstehen können. Wird diese Spannung aufgelöst, besteht die Möglichkeit die Krankheit aufzulösen. Im Buch „Krankheit als Symbol“ von Dr. Rüdiger Dahlke, werden beispielsweise vielen Krankheiten psychische Probleme zugeordnet. Eine Krankheit gibt also Aufschluss, an welcher Stelle der Psyche der Schuh drückt.

Heilhypnose ohne Heilerlaubnis

Eine Heilhypnose wird, wie der Name schon verrät, zum Heilen eingesetzt. Das Heilen und Behandeln von Menschen ist jedoch Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten, die eine fundierte Ausbildung durchlaufen haben.

Heilhypnose zur Unterstützung nach Operationen

Eine Heilhypnose wird als Unterstützung der Regeneration nach einer Operation oder anderen körperlichen Eingriffen eingesetzt. Es wird kein spezielles Thema aus therapeutischer Sicht behandelt, sondern vielmehr die Selbstheilungskräfte gestärkt. Ich selbst konnte die Wirkung einer Heilhypnose selbst erleben. Nach eine Beinoperation verheilte die entstandene Wunde ungefähr doppelt so schnell als erwartet. Auch konnte auf den Einsatz von Schmerzmitteln nahezu verzichtet werden.
Eine Heilhypnose kann auch die Bildung von Narben merklich reduzieren usw.

Heilhypnose zur Unterstützung

Eie Heilhypnose kann in der Regel bei folgenden Themen unterstüzend eingesetzt werden:

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Morbus Crohn
  • Verdauungsproblemen
  • Bluthochdruck
  • Allergien
  • Asthma
  • Heuschnupfen

Wie wirkt eine Heilhypnose?

Die Heilhypnose an sich wirkt nicht, vielmehr stimuliert sie die Durchblutung der rechten Gehirnhälfte, reduziert die Atemfrequenz, den Herzschlag, den Blutdruck und den Muskeltonus. Dies führt zu einer Entspannung von Körper und Geist, was letztendlich dem Immunsystem und dem Heilungsprozess zugute kommt.

Wie kann man eine Heilhypnose anwenden?

In unserer Praxis für Hypnose in München führen wir Heilhypnosen in Gruppen- und in Einzelsitzungen durch. Oftmals kommt dabei eine Lichtmeditation zum Einsatz. Individuelle Heilhypnosen werden ebenso zur Verfügung gestellt, wie die Mediation „Heilender Tempel“.

Heilhypnosen sind hervorragend für die Anwendung zu Hause geeignet.
Noch während der Regenerationsphase kann mit dem Hören der Heilhypnose begonnen werden. Je öfter, desto besser.

Eine Klientin berichtete, dass sie während eines Krankenhausaufenthaltes und zu Hause den „Heilenden Tempel“ bis zu fünfmal pro Tag angehört habe, was ihrer Meinung nach die Heilung positiv beeinflusste.

Kostenlose Heilhypnose „Heilender Tempel“

Sie können unsere Heilhypnose hier kostenfrei bis Ende 2016 laden:

https://hypnosis-praxis.de/produkt-kategorie/downloads/