Fähige Mitarbeiter werden bis zur maximalen Stufe ihrer Unfähigkeit befördert

Laurence J. Peter war ein kanadischen Lehrer, Sozialarbeiter, Schulpsychologe und Professor. Seiner Meinung nach steigen Menschen in der Hierarchie eines Unternehmens so weit nach oben, bis sie eine Position erklommen haben, für die sie auszufüllen nicht fähig sind. Es müssen nur ausreichend Hierarchieebenen vorhanden sein. Die tatsächliche Arbeit wird nicht von diesen Menschen erledigt, sondern von denen, die noch nicht die Unfähigkeitsgrenze überschritten haben.

Beispiele aus der Politik

Ein Paradeexemplar hierfür ist Claudia Roth. Über den Parteivorsitz bei den Grünen ist sie bis zur Bundestagsvizepräsidentin aufgestiegen. Dabei hat Frau Roth nicht einmal eine Berufsausbildung. Ihr Studium in den Fächern Theaterwissenschaft, Geschichte und Germanistik brach sie nach zwei Semestern ab, um anschließend als Musikmanagerin einer Band zu arbeiten.
Man kann hier, ohne Frau Roth bewerten zu wollen, von Inkompetenz sprechen. Auch soll Frau Roth nur exemplarisch genannt werden, denn 25% der Berufspolitiker haben weder ein abgeschlossenes Studium noch eine Berufsausbildung.

  • Josef Fischer (Grünen) hat den Taxifahrerschein gemacht
  • Daniela Wagner (Grünen), OBB-Darmstadt hat 10 Jahre lang studiert, ohne Abschluss
  • Kathrin Vogler (Die Linke) hat den Abschluss in Soziologie nicht erreicht
  • Niels Annen (SPD) hat 28 Semester, also 14 Jahre studiert und verließ die Uni ohne Abschluss
  • Annette Widmann-Mauz (CDU), studierte Jura und Politik, hat jedoch auch keinen Abschluss
  • Katrin Göring-Eckardt (Grüne), studierte Theologie und brach das Studium ab
  • Frank Schwabe (SPD), keine Berufsausbildung / kein Studienabschluss
  • Jan Mücke (FDP), keine Berufsausbildung / kein Studienabschluss
  • Rüdiger Kruse (CDU), keine Berufsausbildung / kein Studienabschluss
  • Stefanie Vogelsang (CDU), keine Berufsausbildung / kein Studienabschluss
  • Petra Hinz (SPD), schönte ihren Lebenslauf und hat weder Abitur noch einen Abschluss in Rechtswissenschaft
  • Freiherr von Guttenberg (CDU), hat seinen Doktortitel unrechtmäßig geführt
  • Volker Beck (Grüne), keine Berufsausbildung / kein Studienabschluss
  • Frank Schwabe (SPD), keine Berufsausbildung / kein Studienabschluss
  • Dietmar Nietan (SPD), keine Berufsausbildung / kein Studienabschluss
  • Philipp Mißfelder (CDU), Studienabbrecher
  • Rüdiger Kruse (CDU),  Studienabbrecher
  • Dr. Angela Merkel, ihre Doktorarbeit ist unauffindbar
  • Martin Schulz (SPD), kein Abi, nach einem Jahr Arbeitslosigkeit kaufmännische Ausbildung als Buchhändler, trockener Alkoholiker seit 1980
  • die Liste lässt sich beliebig verlängern

Unfähige Mitarbeiter werden häufiger befördert als qualifizierte

Ein gutes Betriebsklima, und hiermit ist nicht das gemeinsame Absitzen der Arbeitszeit, versüßt mit Kaffeepausen und Alkohol gemeint, sondern ein guter Teamgeist, kann für eine Abteilung und somit für die Entwicklung eines Unternehmens förderlich sein. Das Problem sind die inkompetenten Führungskräfte, die bei Einstellungen mitentscheiden dürfen. Ist sich eine Führungskraft seiner Inkompetenz bewusst, wird er / sie dafür sorgen, dass nur noch weniger gebildete Mitarbeiter eingestellt werden. Schließlich könnte ein neuer, kompetenterer Mitarbeiter Ambitionen entwickeln selbst in die Chefetage aufzusteigen zu wollen.

Modell der geräuschlosen Sublimierung

In diesem Modell wird beschrieben, dass in Unternehmen auch weniger qualifizierte Mitarbeiter höhere Posten erhalten, um die Motivation anderer Angestellter ebenfalls Karriere zu machen, zu erhöhen. Erkennt eine Person, dass ihr Chef offensichtlich unfähig ist, kann dies ein Antrieb sein.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Sie kennen vielleicht einige Beispiele aus Ihrem Betrieb oder aus der Politik. Gerne können Sie sie im Kommentarfeld am Ende der Seite hinterlassen.

Für alle Studienabbrecher

Wenn auch Sie keinen Job in der freien Wirtschaft mangels Studienabschluß oder Berufsabschluß haben, warum suchen Sie Ihr Glück nicht in der Politik?

Eine Bitte

Falls Ihnen der Artikel gefallen haben sollte, teilen Sie ihn doch bitte bei Facebook, Twitter, Google+ oder VK.

Bildnachweis: widephish @ pixabay.com

Quellen u.a. Mara’s Welt