Häufig gestellte Fragen rund um Hypnose, Therapie und unsere Praxis

Häufig gestellte Fragen rund um Hypnose, Therapie und unsere Praxis 2016-11-23T09:25:29+00:00
Gibt es Kontraindikationen bei der Hypnose gegen Angst? 2015-05-10T11:29:41+00:00

Jeder gesunde Mensch kann hypnotisiert werden, wenn er dies möchte. Sie sollten keine Hypnose buchen, wenn

  • Sie sich in der Phase einer akuten psychogenen Störung befinden
  • andere medizinische Gründe gegen eine Hypnose-Sitzung sprechen
Wie lange hält die Wirkung von EFT an? 2015-05-10T11:30:57+00:00

Eine Aussage kann hier nicht getroffen werden, da dies individuelle von Klient zu Klient ist. Auch kann es sein, dass EFT überhaupt keine Veränderung herbeiführt.

Wie lange dauert eine EFT-Anwendung? 2015-05-10T11:32:29+00:00

Eine EFT-Anwendung kann im Rahmen einer Sitzung durchgeführt werden, welche zwischen 60 Minuten und 90 Minuten in der Regel dauert. Auch hier sind die Kontraindikationen natürlich zu beachten.

Wie lange hält eine Angsthypnose an? 2015-05-10T11:34:41+00:00

Der Trancezustand bietet die Möglichkeit der Ressourcenstärkung. Wie lange und wie intensiv diese ist, kann man nicht vorhersagen. Es kann auch passieren, dass der Trancezustand nicht herbeigeführt werden kann. Dies ist individuell unterschiedlich.

Wann merke ich eine Wirkung der Angst-Hypnose? 2015-05-10T11:35:54+00:00

Im Zustand der Trance werden, sofern er zustande kommt, versucht, Ressourcen im Klienten zu stärken. Wie lange diese Stärkung anhält und ob ein Klient in Trance geht, ist vorab nicht vorhersehbar.

Wie ist der Ablauf einer Angstbewältigung unter Hypnose? 2015-05-10T11:37:25+00:00

Zunächst erfolgt auch hier das persönliche Vorgespräch um den s.g. pathologischen Befund erstellen zu können. In diesem Vorgespräch wird also die Anamnese durchgeführt.

Dabei fragen wir ab (Kurzfassung):

  • Nehmen Sie Medikamente?
  • Gesundheitliche Biographie
  • Liegen körperliche oder geistige Störungen vor?
  • Um welchen Angsttyp handelt es sich (Phobie oder generalisierte Angststörung)?
  • Wann und wo tritt die Angst auf?
  • Gibt es eine Angsthierarchie?

Und erklären Ihnen:

  • Wie läuft eine Sitzung ab.
  • Was habe ich nach der Hypnose zu erwarten.

Die Hypnose

Im Zustand der Trance, sofern der Klient in diesen gleitet, besteht meist die Möglichkeit Ressourcen zu stärken.

Das Nachgespräch

Beim Nachgespräch, sofern erwünscht, wird die Sitzung nochmals besprochen.

Kann ich Quantum-Relax auch zu Hause nutzen? 2014-01-10T10:23:55+00:00

Wir haben eine CD von Quantum-Relax erstellt. Diese kann man bei uns oder direkt bei Amazon bestellen für den günstigen Preis von 19,90 € kaufen

Gibt es Kontraindikationen bei der Entspannungs-Hypnose? 2015-05-10T11:44:51+00:00

Jeder gesunde Mensch kann, sofern es es möchte, hypnotisiert werden. Sie sollten keine Entspannungshypnose buchen, wenn

  • Sie sich in der Phase einer akuten psychogenen Störung befinden
  • andere medizinische Gründe gegen eine Hypnose-Sitzung sprechen
Wie funktioniert es sich mit Hypnose zu entspannen? 2014-01-10T10:23:45+00:00

Auf der Reise mit Quantum-Relax durch Ihren Körper machen Sie sich nach und nach alle Körperteile und Muskelgruppen bewusst. Durch dieses Bewusstmachen in Kombination mit der suggerierten Entspannung, lässt der Körper die Anspannung los und die Entspannung einfließen.

Wann merke ich eine die Entspannung? 2014-10-22T10:50:52+00:00

Beim Hören einer  Entspannungs-CD oder bei einer Entspannungs-Sitzung kann es sein, dass eine tiefe Entspannung sofort zu spüren ist. Manchmal kann es auch vorkommen, dass Klienten sich schwerer und müder fühlen. Dieser müde Zustand hält jedoch nicht lange an und kann  einer positiven Einstellung weichen.

Wie ist der Ablauf einer Entspannungsreise unter Hypnose? 2014-10-22T10:52:58+00:00

Wir bieten die Quantum-Relax Entspannungshypnose als  Gruppensitzungen an. Dabei besteht eine Gruppe aus max. 5 Teilnehmern.

Zunächst erfolgt auch hier das persönliche Vorgespräch um den s.g. pathologischen Befund erstellen zu können. In diesem Vorgespräch wird also die Anamnese durchgeführt.

Dabei fragen wir ab (Kurzfassung):

  • Nehmen Sie Medikamente?
  • Gesundheitliche Biographie
  • Liegen körperliche oder geistige Störungen vor?

Und erklären Ihnen:

  • Wie läuft eine Sitzung ab?
  • Was habe ich nach der Hypnose zu erwarten?

Die Hypnose

Wir begleiten Klienten auf einer entspannenden Reise durch ihren Körper. Diese Reise dauert ca. 30 – 50 Minuten.

Das Nachgespräch

Die Sitzung wird nochmals, sofern gewünscht, besprochen.

Gibt es Kontraindikationen für die Reinkarnationstherapie? 2015-05-10T11:51:01+00:00

Jeder gesunde Mensch, sofern er will, kann hypnotisiert werden. Sie sollten keine Reinkarnationstherapie / Regressionstherapie in Hypnose buchen, wenn

  • Sie sich in der Phase einer akuten psychogenen Störung befinden
  • andere medizinische Gründe gegen eine Hypnose-Sitzung sprechen
Wie werden Krankheiten, Ängste und Blockaden bei einer Rückführung aufgelöst? 2015-05-10T11:50:31+00:00

Krankheiten, sofern sie keine organische Ursache haben, sind psychosomatisch bedingt. Der englische Arzt David Coleman meint hierzu, dass „wir ca. 90%  aller Krankheiten selbst in uns heilen können“.

Wie finde ich das richtige frühere Leben? 2014-10-22T10:55:24+00:00

Man geht davon aus, dass im Unterbewusstsein, alle Informationen gespeichert sind, so dass das Unterbewusstsein das Ziel der Reise bestimmen kann.

Wann merke ich eine Wirkung der Rückführung? 2015-05-10T11:51:57+00:00

Eine Rückführung kann ein Weg  sein, Probleme zu lösen. Sie kann dabei unterstützen. Je nach Klient und Biographie sind die Auswirkungen nach der Sitzung unterschiedlich. Eine Rückführung selbst wirkt nicht, sie kann Ressourcen stärken.

Wie ist der Ablauf einer Rückführung unter Hypnose? 2015-05-10T11:52:41+00:00

Rückführungen bieten wir grundsätzlich als Einzelsitzung an, denn Rückführungen können sehr emotional werden. Um den oftmals selbst auferlegte Druck vom Klienten zu nehmen, besteht eine Rückführung bei uns aus zwei Sitzungen. Einen „Kennenlern-Termin“ und die Rückführung. Rückführung benötigt Vertrauen in sich selbst und in den Rückführungsbegleiter, also dem Hypnotiseur. Im ersten Termin lernen Sie uns und Hypnose kennen.

Natürlich beinhalten beide Termine jeweils ein Vorgespräch. In diesen Vorgesprächen wird die Anamnese und das Ziel und die Aufgabenstellung bzgl. der Rückführung besprochen, wie auch das Vorgehen offengelegt.

Dabei fragen wir ab (Kurzfassung):

  • Nehmen Sie Medikamente?
  • Gesundheitliche Biographie
  • Liegen körperliche oder geistige Störungen vor?
  • Was möchten Sie mit der Rückführung geklärt haben?
  • Haben Sie geistige Helfer oder Seelenführer?
  • Wie läuft eine Sitzung ab?
  • Was habe ich nach der Hypnose zu erwarten?

Die Hypnose

Im ersten Termin führen wir die Hypnose „Der heilende Tempel“ durch, eine der schönsten Trancegeschichten, die es gibt. Sie lernen Hypnose und Trance kennen. In diesem Zustand kann man Loslassen und sich entspannen. Beim zweiten Termin kann der Klient noch schneller und tiefer in Trance gehen, denn er kennt das Gefühl bereits. In der Trance wird von unseren Rückführungsbegleitern das eigentliche Thema nochmals verifiziert und die spirituelle Reise in die Vergangenheit beginnt. Klienten können wunderbare Dinge erleben, die wir notieren. Es ist schon passiert, dass Klienten sich sogar an Details erinnern können, die verifizierbar sind, obwohl der Klient niemals z.B. an den besuchten Orten im wirklichen Leben war.

Das Nachgespräch

Im Nachgespräch unterhalten wir uns über das Erlebte. Dieses Gespräch kann gleich nach der Rückführung oder an einem anderen Tage sein. Manchmal sind die Klienten so überwältigt, dass es ein paar Tage dauert, bis die Erkenntnisse aus dem Erlebten verarbeitet und in das aktuelle Leben integriert werden können.

Ablauf einer Raucherentwöhnung unter Hypnose 2015-05-10T11:47:00+00:00

Wir bieten Raucherentwöhnungen in Einzelsitzungen als auch in Gruppensitzungen an.

Gleich, ob Sie Einzelsitzung oder Gruppensitzung gebucht haben, zunächst erfolgt das persönliche Vorgespräch um den s.g. pathologischen Befund erstellen zu können. In diesem Vorgespräch wird also die Anamnese durchgeführt.

Dabei fragen wir ab (Kurzfassung):

  • Nehmen Sie Medikamente?
  • Gesundheitliche Biographie
  • Liegen körperliche oder geistige Störungen vor?
  • Warum rauchen Sie?
  • Möchten Sie mit dem Rauchen aufhören?
  • Wie läuft eine Sitzung ab?
  • Was habe ich nach der Hypnose zu erwarten?

Die Hypnose

Je nach Gruppenmitglieder bzw. nach Aufgabenstellung in der Einzelsitzung, führen wir dann eine angepasste und individuelle Raucherentwöhnung durch. Diese dauert ca. 45 – 60 Minuten. Dabei versuchen wir den Klienten in Trance zu versetzten, in welchem das Bewusste reduziert und der Zugang zum Unbewussten erweitert wird, damit die Nichtraucher-Suggestionen gespeichert werden können. Eine Garantie kann niemand geben, da letztendlich der Raucher das Rauchen aufgeben muss.

Das Nachgespräch

Die Sitzung wird nach besprochen, sofern dies gewünscht ist.
Raucherentwöhnung und Gewichtszunahme 2015-05-10T11:47:35+00:00

„Ich habe gehört, man nimmt zu, wenn man mit dem Rauchen aufhört – Stimmt das“

Das Rauchen, eigentlich das Nikotin, verändert auch unseren Stoffwechsel. Wird das Rauchen beendet, so kann es zu einer Gewichtszunahme kommen, da sich der Stoffwechsel wieder normalisiert. Auch kommt es vor, dass Ex-Raucher mehr Süßigkeiten essen, um damit die Glückshormone, die früher über das Rauchen ausgeschüttet wurden, freizusetzen.

Nichtraucher mit Hypnose werden 2015-05-10T11:48:15+00:00

Rauchen ist eine erlernte Verhaltensweise, die wir uns, meist als Jugendliche, antrainiert haben und seltenst eine Sucht.

Ursprünglich sind auch Sie nämlich als Nichtraucher auf die Welt gekommen.

Immer und immer wieder haben wir den Hustenreiz unterdrückt. Dabei hätte sich unsere Lunge am liebsten in den kleinsten Winkel unseres Körpers verkrochen. Damit unser Körper das Rauchen über die Jahre ausgehalten hat und die Schmerzen ertragen konnte, hat er gelernt, dieses schlechte Gefühl mit der Ausschüttung von Glückshormonen zu kompensieren.

Was passiert, wenn ich nicht mehr aus der Hypnose aufwache? 2013-07-08T14:51:17+00:00

Bisher ist noch nie ein Mensch im hypnotischen Zustand stecken geblieben. Nach einer gewissen Zeit wacht jeder Klient automatisch auf. Der Vater der modernen Hypnose, Milton H. Erickson, soll angeblich mal gesagt haben, dass ihm noch nie ein Klient auf die Couch uriniert habe.

Kann ich nach einer Hypnose-Sitzung am Straßenverkehr teilnehmen, also Auto fahren 2013-07-08T15:45:10+00:00

Das führen eines Fahrzeuges oder das bedienen von Maschinen ist nach einer Hypnose möglich. Der Trancezustand wird in der Praxis beendet. Dennoch sollten Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen und die Sitzung auf sich wirken lassen.

Ist Ihr Hypnose-Team kompetent? 2015-09-03T13:52:39+00:00

Wir sind gut ausgebildete und zertifizierte Coaches. Herr Eckardt ist Heilpraktiker (Psychotherapie), NLP-Practitioner, NLP-Master .

Was kostet eine Sitzung 2016-11-23T09:26:12+00:00

Die Preistafel unserer Hypnose Praxis finden Sie hier: KLICK .

Wieviele Hypnose-Sitzungen benötige ich, bis ich mein Ziel erreiche? 2016-09-03T09:16:39+00:00

Die Anzahl der Sitzungen hängt von der Aufgabenstellung (Raucherentwöhnung, Gewichtsreduzierung, Rückführung in Hypnose, individuelle Therapie bei individueller Aufgabenstellung, Angstbewältigung, Blockadenbearbeitung, etc.) ab. Klienten berichten, dass bei ihnen eine oder zwei Sitzungen zur Raucherentwöhnung ausreichend waren. Das gleiche gilt für die Gewichtsreduzierung. Im Schnitt kann von einer Anzahl von 5 – 7 Sitzungen ausgegangen werden, es können jedoch auch mehr oder weniger Sitzungen notwendig sein. Die Therapiedauer ist individuell und hängt von dem Thema und der Biographie des Klienten ab. Eine Garantie bzgl. der Wirkung kann jedoch nicht übernommen werden.

Gruppen- oder Einzelsitzung 2014-10-22T11:05:38+00:00

Hypnose kann man in Gruppen- oder ein Einzelsitzungen durchführen. Entspannungshypnosen (Quantum-Relax oder Kohärenztraining) können in Gruppensitzungen durchgeführt werden. Bei Raucherentwöhnungen, Gewichtsreduzierungen und Rückführungen, sind Einzelsitzungen angezeigt.

Woran erkenne ich eine seriöse Praxis 2015-05-10T11:49:57+00:00

Lesen Sie sich die Webseite genau durch und achten Sie auf folgende Punkte:

  • Hat der Hypnotiseur eine Heilerlaubnis?
  • Sind Referenzen auf der Seite genannt?
  • Stehen Preise auf der Webseite?
  • Haben Sie ein gutes Bauchgefühl?
  • Wird ein kostenfreies Vorgespräch angeboten?
  • Wurde die Praxis Ihnen empfohlen?

 

 

Bin ich unter Hypnose willenlos? 2014-01-10T10:47:46+00:00

Im hypnotischen Zustand ist der Klient nicht willenlos. Der Unterschied zum Wachsein ist, dass die Aktivität des Bewusstseins reduziert bzw. gänzlich deaktiviert ist. Dies hat den Vorteil, dass die bewusste Kontrollinstanz, also das Bewusstsein, Suggestionen nicht bewertet.
Der Hypnotiseur könnte dennoch nichts gegen den unbewussten Willen des Klienten suggerieren. Sofort würde sonst der Rapport verloren gehen.

Woran merke ich, dass ich hypnotisiert wurde? 2014-10-22T11:09:42+00:00

Unterschiedliche Empfindungen können aufzeigen, dass man in Trance war:

  • Verlust des Zeitgefühls
  • Tiefe Entspannung
  • etc.
Wie lange wirkt eine Hypnose? 2015-05-10T11:40:24+00:00

Eine Hypnose wirkt nicht, sondern im Zustand der Trance besteht die Möglichkeit Ressourcen im Klienten anzusprechen. Je nach Anwendung und Biographie des Klienten kann es sein, dass man eine oder auch mehrere Sitzungen einplanen sollte. Eine Hypnose kann helfen und unterstützend wirken das eigene Ziel zu erreichen. Erreichen darf es der Klient jedoch selbst. Eine Garantie kann niemand geben.

Was passiert, wenn ich während der Hypnose einschlafe? 2014-01-10T10:47:52+00:00

Es kann passieren, dass ein Klient in der Hypnose wirklich tief und fest einschläft. In der Regel geht dabei der Rapport zwischen Hypnotiseur und Klienten verloren. Möglicherweise war der Klient einfach zu müde. Der Hypnotiseur kann versuchen den Rapport wieder herzustellen oder, wenn dies nicht funktionieren sollten, den Klienten ausschlafen lassen oder ihn wecken.

Was ist Trance? 2013-07-08T14:48:59+00:00

Der hypnotische Zustand, oder Trance, ist ein Zustand, der sich zwischen dem Wachsein und dem Schlafen befindet. Alle Menschen sind täglich mehrfach in einer leichten Trance. Auch Sie – nämlich heute morgen kurz vor dem Aufstehen und später, wenn Sie sich wieder Ihr Bett legen.
Vermutlich kennen Sie den Trance-Effekt beim Autofahren: machmal kommt Ihnen ein und die selbst Strecke Ihnen länger bzw. kürzer vor. Meist geht die Heimsreise schneller als die Fahrt zum Ziel hin, obwohl die Anzahl Kilometer identisch und die Fahrdauer auch gleich lang ist.
Oder kennen Sie den „Ich war mal abwesend“-Zustand? – Dies ist eine leichte Trance.

Was ist eine Suggestion? 2016-09-09T13:00:57+00:00

Suggestionen sind Befehle an das Unterbewusstsein, die dem Klienten in Trance angeboten werden, um dessen Unterbewusstsein zu beeinflussen. Die Trance schränkt die Kritikfähigkeit stark ein, so dass die Wirkung der Suggestionen effektiver ist, als im Wachzustand.

Was ist Rapport? 2013-07-08T14:49:28+00:00

Das ist die verbale und nonverbale Bezogenheit von Menschen zueinander. Vereinfacht kann man sagen, dass es das Vertrauensverhältnis zwischen dem Hypnotiseur und dem Klienten entspricht. Je intensiver das Vertrauen, desto besser funktioniert die Hypnose.

Muss ich mich für eine Hypnose-Sitzung entspannen können? 2015-05-10T11:42:34+00:00

Für Hypnose muss man sich nicht unbedingt entspannen können. Bei der ersten Sitzung kann es vorkommen, dass der Klient, besonders wenn er aufgeregt ist, glaubt sich nicht entspannen zu können. Wir helfen durch ein individuelles Gespräch vor der Tranceeinleitung die Aufgeregtheit zu reduzieren.

Ist jeder Mensch hypnotisierbar? 2016-05-30T11:50:05+00:00

Hypnose ist eine Methode den Klienten zu unterstützen einen Trancezustand herbeizuführen. Kein Hypnotiseur kann einen anderen Menschen hypnotisieren, wenn dieser dies nicht möchte. Der aktive Part ist also der Klient. Dieser weiß möglicherweise nicht, wie er diesen Trancezustand erreicht. Mit der Unterstützung eines Hypnotherapeuten, kann es gelingen, wenn der Klient es zulässt, den Trancezustand herbeizuführen.

Die Antwort auf die Frage ist: Ja, jeder Mensch ist hypnotisierbar, wenn er es denn möchte.