Der Dermatozoenwahn ist ein Wahn, bei dem die Vorstellung besteht, dass die Haut (derma) von den Lebewesen, beeinträchtigt oder befallen wird. Es handelt sich dabei um eine wahnhafte Vorstellung, dass Insekten, meist Würmer, sich unter der Haut befinden und auch dort bewegen (F06.0 Organische Halluzinose).

Die Acarophobie, die ein Synonym für den Dermatozoenwahn ist, ist keine Phobie, sondern zählt zu den organisch wahnhaften schizophreniformen Störungen.
Wahnhafte Störungen gelten als Kontraindikation für eine Hypnotherapie.

Textname: Dermatozoenwahn

<< Zurück zum Lexikon
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Abstimmungen bisher)