Phobische Störung ist ein Sammelbegriff von psychischen Störungen, die durch Ängste hervorgerufen werden. Handelt es sich bei den Auslösern der Ängste um spezifische Situationen oder Objekte, so spricht man von Phobien. Sind die Auslöser hingegen unspezifisch, so spricht man von Angst.

Panikstörungen, bei denen Panikattacken durch Ängste ausgelöst werden, werden auch zu den dieser Gruppe hinzugezählt.

Phobische Störungen sind Indikation, bei denen Hypnose ein Weg sein kann, Betroffene zu unterstützen.

Textname: Phobische Störung (F40.0 - F41.2)

<< Zurück zum Lexikon
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Abstimmungen bisher)